Landtagspräsident Max Hiegelsberger besuchte Steyr!

Am 24.6. war der Präsident des oberösterreichischen Landtages Max Hiegelsberger zu Besuch in Steyr. Bei seiner Tour durch die Stadt wurde er von Stadträtin Judith Ringer und Gemeinderätin Julia Granegger begleitet.

Die Tour startete mit einem Besuch in der FH Steyr.  Dort wurden Hiegelsberger und Ringer vom Dekan der FH Steyr Heimo Losbichler und Vertretern des Josef-Ressel-Zentrum empfangen.  Diese berichteten den beiden politischen Vertretern über die FH Steyr und insbesondere über die spannende und interessante Arbeit des Josef-Ressel-Zentrum. „Der einmalige Standort der Fachhochschule am Wasser sowie die großartige und innovative Arbeit der Bildungseinrichtung haben mich sehr beeindruckt.“, so Hiegelsberger.

Neben seiner Funktion als Landtagspräsident ist Max Hiegelsberger auch der Obmann vom Hilfswerk Oberösterreich und daher stand auch ein Besuch mit Austausch im Tageszentrum Ennsleite am Programm.

Als Stadträtin ist Judith Ringer auch für den Tourismus zuständig und da ihr die Entwicklung des Tourismusstandort Steyr äußerst wichtig ist, gab es auch ein Gespräch mit der Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Eva Pötzl über die Herausforderungen im Tourismusbereich aus.

Als letzter Programmpunkt wurde das neue Stadtmuseum Steyr besucht. Durch das Museum führte der Steyrer Fremdenführer Wolfgang Hack, der sehr spannende und informative Einblicke in die Geschichte der Stadt geben konnte, „Ein regelmäßiger Austausch und Kontakt mit Vertretern der Landesebene ist enorm wichtig, um den Landespolitkern ein Bild von unserer Stadt geben zu können und ihnen auch die Probleme und Herausforderungen mitteilen zu können“, erklärt Ringer abschließend.

Hiegelsberger_1.jpg
Foto (ÖVP Steyr)