Ringer: „Steyr als erste Gigabit-City in Österreich wird Realität“

Bei ihrem Amtstritt im vergangenen November als Digitalisierungsstadträtin hat Judith Ringer das Ziel ausgegeben, dass Steyr die erste Gigabit-City in Österreich werden soll. Dieses Versprechen wird nun in Umsetzung gebracht.

Den Glasfaserbau in Steyr wird das Unternehmen LilaConnect vornehmen. In den kommenden Jahren sollen somit ca. 25.000 Anschlüsse errichtet werden. In einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Vertretern des Unternehmens LilaConnect, Digitalisierungsstaatssekretär Florian Tursky, BGM Markus Vogl präsentierte die Stadträtin die Pläne für den Ausbau. „Dass es in dieser kurzen Zeit gelungen ist ein Unternehmen zu finden, welches eine Stadt in der Größenordnung von Steyr mit einer schnellen Internetverbindung aufschließen möchte, ist ein riesiger Erfolg.“, ist Judith Ringer froh, die in den vergangenen Monaten unzählige Gespräche mit den unterschiedlichsten Anbietern geführt hat. „Wie die Strom- und Wasserversorgung gehört die Anbindung mit leistungsfähigen Internet immer mehr zu den Grundbedürfnissen der Menschen. Egal ob Streaming oder Home-Office, in beinahe allen Lebenslagen ist eine schnelle Netzwerkanbindung enorm wichtig für unsere Steyrer Bevölkerung.“, ist sich die Stadträtin sicher. Dieser Meilenstein bedeutet nicht nur einen enormen Vorteil für die Steyrer Bürger: innen sondern auch für den Wirtschafts- und Bildungsstandort Steyr.

LilaConnect-Store am Grünmarkt

Am 21.September hat das Unternehmen die Pforten seines Stores am Grünmarkt eröffnet. Während der Eröffnungszeiten stehen die Mitarbeiter: innen für die Fragen der Steyrerinnen und Steyrer gerne zur Verfügung.

Ringer_2021.jpg
Foot (OÖVP Steyr-Stadt)